Pneumologie

Diagnostik und Therapie bei Erkrankungen der Atmungsorgane

Die Pneumologie (auch Pneumonologie; griech. πνεύμων pneumōn „Geist“, „Hauch“, „Atem“, metonymisch für „Lunge“) oder Pulmologie (auch Pulmonologie; lat. pulmo „Lunge“) ist ein Teilgebiet der Inneren Medizin, das sich mit Lungenerkrankungen beschäftigt. Die deutsche Bezeichnung lautet Lungenheilkunde oder Lungen- und Bronchialheilkunde.

Die Pneumologie umfasst die Prophylaxe, Erkennung und Behandlung von Krankheiten der Lunge, der Atemwege (Bronchien), des Mittelfells (Mediastinums) und der Pleura sowie des Zwerchfells und der Atmung während des Schlafes.

Häufige Krankheitsbilder in der Pneumologie

Diagnostik von Atemwegs- und Lungenerkrankungen

Zur Abklärung von Lungenerkrankungen kommen viele Untersuchungsmethoden zu Einsatz, die auszugsweise aufgeführt sind.